Coldworth City (Rezension)

Buchinfos:

Buch: 320 Seiten
Autorin: Mona Kasten
Verlag: Droemer - Knaur

Das Buch kann auch als Ebook und Hörbuch (Audible) kaufen.












Klapptext:

"Seit wann verfolgst du mich?"
Raven spürt, wie Hitze ihren Hals heraufkroch.
Seine Züge blieben undurchdringlich.
"Wir haben deine Aktivitäten seit geraumer Zeit beobachtet. Es gibt kaum Mutanten, die nicht davor zurückscheuen, ihresgleichen zu verraten."

Vor drei Jahren täuschte die junge Raven ihren Tod vor, um der skrupellosen Forschungsorganisation AID zu entkommen. Seitdem ist sie auf der Flucht, denn Raven ist eine Mutantin, die über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt, und AID würde alles tun, um sie wieder in ihre Gewalt zu bringen. Raven lebt seither versteckt in Coldworth City - bis der geheimnisvolle Wade auftaucht und ihr anbietet, sie im Umgang mit ihren Fähigkeiten zu unterrichten. Damit ist die Zeit des Versteckens vorüber, und schon bald sieht sich Raven einer Verschwörung gegenüber, die nicht nur das Ende der Mutanten bedeuten, sondern auch die ganze Welt ins Chaos stürzen könnte.



Meine Meinung:

Der Roman "Coldworth City" hat mir persönlich sehr gut gefallen. Das ist der erste Roman wo ich lesen von der Autorin Mona Kasten.

Ich habe auch vorerst andere Rezensionen angeschaut. Da waren sehr verschiedene Meinungen dabei. Es wurde öfters geschrieben das es sehr von der Comic Reihe X-Men (Zur der Reihe gibt eine Film Reihe. Und viele Serie dazu. Das kann man mittelweile ja sagen) sehr ähnlich ist.

Hey muss ich sagen das sehr gerne solchen Filme, Serie, Anime und Manga anschaue. Und deshalb habe ich auch entschieden das ich den Roman lese. Ich bin der Meinung der Roman oder besser gesagt die Geschichte wurde von Grundaufbau neu erfunden. Die Handlung ist anders auf gebaucht. Ich weißt persönlich nicht was die anderen Leser in Buch sehen. Das sie meine es sehr X-Men vorlastig ist. Ich findet es nicht und Pasta.


So zur der Autorin Mona Kasten wie gesagt der Roman ist mein erste Roman wo ich lese. Der Roman ist durch aus sehr gelungen ihr. Aber ja leider habe ich auch ein Aber. Bei den Figuren in Buch hat es mir etwas von der Tiefe gefehlt. Die ganze Geschichte wurde irgendwie zur glatt erzählt. Aber wenn man überlegt das in im ein Zeitraum 4 Wochen gab. Da verstehe ich es schon das man nicht so Gefühlsmäßig erzählen kann. Aber bei manchen Szenen im Buch hätte ich etwas mehr Gefühle gebraucht. 

Rundum war der Roman ziemlich ok. Die Spannung war sehr gut vertreten.



Mein Fazit:


Ich hoffe jetzt der Beitrag das man  so versteht das ich den Roman sehr mag. Und ich hoffe das es noch weiteren Band gibt. Ich findet das Ende sehr nach einen Cliffhanger klangt.



Kommentare

  1. Hallo Barbara,
    wenn du noch nie etwas von Mona Kasten gelesen hast, so kann ich dir auf jeden Fall den ersten Band ihrer Again Reihe - Begin Again empfehlen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du viel Freude mit den beiden Protagonisten hättest.

    Ich freue mich aber auch, dass dir Coldworth City gut gefallen hat :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja
      du machst mir gerade die Buch Reihe "Again Reihe" schmackhaft. Also ich merks mir mal vor. Ich weiß leider nicht wann ich zur der Reihe dazu komme mir mal genauer anzusehen.

      LG Barbara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein 1. Blogger - Geburtstag & Gewinnspiel

Dramenabend (#7) bei 2Nerds1Book

Gemeinsam Lesen (#10)