LESERUNDE: Der Schwarze Thron - Die Königin


Hey ihr Bücher-, Serien- & Movies Fans 

Heute beginnt meine alle erste 1. Leserunde zur den Buch "Der Schwarze Thron - Die Königin" von der Kendare Blake. Ganz ehrlich ich bin so aufgeregt und gespannt wie der 2. Band so ist. Und auf eure Meinungen und Theorien zum 2. Band sind.

Am Anfang April dieses Jahres hat ein Buch sehr großen und sehr interessanten Hype ausgelöst. Der erste Band "Die Schwestern" von der Reihe "Der Schwarze Thron". Hier ist meine Rezension zur ersten Band.


Das Buch zur der Leserunde:




Klapptext:

"Mirabella, Katharina und Arsione sind Drillinge jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin - doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt - nun muss jede Königin entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück."



Ablauf & Regeln der Leserunde:

  • Ich habe das Buch in 7 Leseabschnitte eingeteilt, die sich nach die Seiten des Buches richten.
  • Ihr könnt jeder Zeit in die Leserunde einsteigen  das ist kein Problem. Ihr könnt auch später einsteigen und die Abschnitte haben auch keine zeitliche Begrenzung. Und die länge von den Kommentare ist auch egal. Hauptsache steht etwas drinnen.
  • Ihr könnte eure Kommentar von entsprechen Abschnitt unter den Kommentar - Funktion rein schreiben.
  • Tobt euch auch gerne in den Kommentaren aus, wenn ihr das Buch bereits vorher gelesen habt.
  • Und schreibt bitte die Spoilers (was gerade beim euren aktuellen Abschnitt passiert) in entsprechenden Kommentar - Abschnitt rein. Das die anderen Lesers nicht gespoilert werden.
  • Der vorletzte Kommentar - Abschnitt könnt ihr eure Fazits und Rezensionslink da lassen.
  • Ihr könnt euch eure Theorien zum 2. Band auch noch dazu schreiben.


Leseabschnitte:

  • Abschnitt 1: Seite 5 - Seite 105
  • Abschnitt 2: Seite 107 - Seite 195
  • Abschnitt 3: Seite 197 - Seite 330 
  • Abschnitt 4: Seite 331 - Seite 423
  • Abschnitt 5: Seite 425 - Seite 508 (Ende)
  • Fazit & Rezensionslinks
  • Eure Theorie zur den Band 2

Die Seitenzahlen beziehen sich auf die deutsche Ausgabe



Ich wünsche euch sehr viel Spaß bei der Leserunde. Freue mich auf eure Meinungen zum Buch.







Kommentare

  1. Antworten
    1. So fange ich mal an mit meiner ersten Leserunde auf mein Blog.

      Der Einstieg in den zweiten Band gar nicht so leicht, Muss ich gestehen. Vielleicht kann es sein das ich den ersten Band Ende Mai gelesen habe. Und der Ereignisse von ersten Band etwas in vergessen habe. Naja das ja egal. Irgendwann hat es mir dann klickt gemacht. Und dann war ich drinnen in der Geschichte.

      Ok erst Mal fange ich mit der Königin Katharine an. Ok im ersten Band war sie sehr ruhige und Stille Person. Im Ersten Band hatte sie überhaupt kein selbstwusstsein am Tag anlegt.
      Sie hat um ca. 180 Grad oder sogar noch mehr gewendet. Vielleicht kommt es nur von dem hier. Am Ende des 1. Band wurde sie von einer Klippe gestoßen. Sie kam am Ende noch in Greavesdrake an. Da sie sich schon sehr ändern.
      Ihre Stieffamilie Arrons sehr erschrocken darüber das ihre Kat nicht mehr erkennen können. Kat verträgt sogar jetzt die Gifte. Sie mischt tödliche Gifte an für ihre zwei Schwestern. Sie will auf jedenfall die zwei Tod sehen. Egal was kommen mag.

      Ich habe vorgestern auf Twitter und Facebook geschrieben. Das ich glaube das die Katharine eine zweite Cersei Lennister aus der TV Serie Reihe "Game of Thrones" ist.

      Löschen
    2. Die Mirabella hat sich auch verändert durch Vorfall bei der Erwachsen Zeremonie. Sie wurde von einen Bären angefallen. Den Bär hat die Jules kontrolliert. Weil sie eifersüchtig war. Der wahre Grund schreibe ich noch auf. Mirabella hat sich vorgenommen dass sie ihren Schwester umbringen will. Aber mir scheint es das sie was sich selber was vormacht.

      Die Arsione hat mir die größte positive Entwicklung gemacht bzw wird noch weiter machen. Wie schon von den Ende den erstes Bandes weißt dass sie die Gabe der Giftmischer in sich trägt. Sie nimmt die (angeblich) niederig Magie her. Das sie mit den Bären verbunden ist. Ich glaube auch das sie doch ein bisschen Verbunden mit den Bären ist.

      Jetzt die größte Überraschung von ersten Abschnitt. Das ist Jules. Ich hatte eine Theorie das sie mit den 3 Königinnen Schwestern verwandt ist. Ja leider ist das nicht so. Aber die Wahrheit ist auch sehr krass. Soll ich jetzt das verraten oder nicht. Oder ist das etwas zu viel Spoiler auf einmal. ODER? Am liebsten tät ich es schreiben aber werden die Leser Sagen das ich wieder zu viel herum Spoilern.

      Ich lass es mal so offen stehen. Oh man die Gewissengebisse.

      Löschen
    3. Ich werde euch verraten was die Jules ist.
      Jules trägt den Pluralität Fluch in sich seit ihrer Geburt schon. Das heißt für Jules jetzt. Sie hat zwei Gaben in sich. Zur einen ist sie eine Naturbegabte und gleichzeitig auch eine Kriegerin ist.
      Aber der Teil mit der Kriegerin wurde von Jules Mutter Madrigal und Jules Großmutter Cait mit der niederer Magie weg gesperrt. Sie meine da es halten wird. Aber wie lange?
      Wenn die zwei nicht zweite Gabe weg gesperrt hätten. Wäre Jules getötet worden von den Schwarzen Rat. Oder sie wäre komplett durchgedreht und sich selbst vernichtet. Nebenbei hätte sie komplett die ganze Insel Fennbirn vernichtet.

      Löschen
    4. Der Einstieg in den zweiten Band gestaltete sich ja eher ruhig - im Gegensatz zu all den Wendungen am Ende von Band 1. Ich habe die ganze Zeit gewartet, dass etwas passiert und insgesamt ist mir bisher alles auch ein wenig zu nüchtern erzählt, emotionslos. Wie Katharine sich verändert haz, erschreckt mich schon sehr. Sie ist ja ziemlich blutrünstig und rücksichtlos, auch ihrem eigenen Körper gegenüber, wenn sie so viel Gift zu sich nimmt. Arsinoe und Mira treffen aufeinander, das fand ich aber nicht so spannend. Ist glaube ich alles noch Vorgeplenkel^^

      Bei Jules und ihren zwei Gaben war ich sehr überrascht. Wir hatten ja in der Diskussionsrunde eine Therorie besprochen, nach der Mira vllt zwei gaben haben könnte (Visionen, Träume). Dass aber Jules auch eine Kriegerin ist, passt irgendwie zu ihr. ich bin aber gespannt, ob da noch mehr dahintersteckt.... Vielleicht ist das bisher nur die halbe Wahrheit.^^

      @ Barbara

      Kann dir bisher wirklich nur zustimmen. Mir fiel es auch nicht leicht ins Buch zu finden, nicht weil ich mich nicht mehr erinnern könnte, sondern weil es etwas ruhiger anfängt und ich so wenig Zeit zum Lesen hatte. :D

      ich denke eigehtlich nicht, dass das mit Jules' Fluch schon alles ist. Ich hoffe immer noch darauf, dass sie eine vierte Königin ist - das wäre so spannend!

      Löschen
    5. Okay, ich bin von der Fortsetzung nicht so überzeugt. Und der erste Abschnitt war schrecklich trocken, ebenso das Aufeinandertreffen zwischen Arsinoe und Mirabelle. Ich hab mir wahrlich mehr erhofft.
      Der einzigen interessanten Charaktere bilden hier die Arrons zusammen mit Katherine. Diese Protagonisten haben wenigstens etwas tiefe und machen eine Wandlung durch - vor allem Katherine.
      Dieses Joseph-Mirabella-Ding hat für mich einfach bereits im ersten Band diese Bücher für mich zerstört. Mir geht dieses "Drama" total auf den Geist und es ist einfach so unnötig. Das macht die Geschichte einfach nicht spannender, sondern ziemlich nervtötend.
      Jules' Pluralität hingegen ist ganz nett. Aber diese Prophezeiung eher nicht. Die fand ich jetzt auch nicht sooo tofte. Mal schauen, was das alles noch bringt und wie es am Ende aussieht.
      Meine Meinung: Katherine for the win! #teamkatharine

      Löschen
  2. Antworten
    1. Bei zweiten kurzen Abschnitt der ist schon interessant gewesen. Aber ist leider nicht viel passiert finde ich. Vielleicht findet ihr das anders.
      Also der Billy (Arsinoes Freund, Pflegebruder von Joseph) muss zur der Mirabella als Vor Koster für ihre Speisen. Wegen ein Giftanschlag von Giftmischerin Königin Katherine. Und der Josef geht auch mit aber ein paar Tage. Weil er mit der Mirabella wegen der Sache von ersten Band klären will. Und sag ihre auch das er nicht liebt sondern er liebt seine Jules.

      Zur der Katherine kommt auch ein neuer Freier. Der heißt Nicolas.

      Löschen
    2. Also als William Chatworth sr. seinen Sohn nach Rolanth als Mirabellas Vorkostet geschickt hatte, dachte ich mir auch nur: Hui, heftig. Aber im Nachhinein weiß es der Leser ja eigentlich besser, weil die Arrons ja ein Abkommen mit sr. haben und somit jr. nichts passieren dürfte.

      Löschen

    3. @Annemarie

      Das mit dem Vorkosten fand ich auch erst sehr heftig!

      @ Barbara

      Ja da hast du recht, das Buch braucht sehr lange, um an Fahrt aufzunehmen.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Im dritten Abschnitt kam endlich so richtig Spannung auf! Hui, ist da viel passiert. Katharine will es wirklich wissen und schreckt vor nichts zurück.. Während der Jagd hatte ich unglaublich Angst um Arsinoe, die mir immer mehr ans Herz gewachsen ist. Kurzzeitig dachte ich wirklich, es wäre vorbei mit ihr und habe nur gehofft, dass Jules es noch rechtzeitig zu ihr schafft... Aber sie ist wirklich so eine tolle Freundin, die mit ihr durch dick und dünn geht. Billy tat mir richtig leid und Mira habe ich endlich ein wenig lieber gewonnen. Ich mochte sie im ersten Band nicht wirklich, aber sie ist ja wirklich gutherzig und Billy eine tolle Freundin in dieser schwierigen Zeit.

      In der schwarzen Kate fand ich es sehr interessant, endlich mal Caragh kennenzulernen. Und Willa wusste bereits von dem Austausch der Königinnen. Dass dann aber niemand mal gefragt hat, was denn nun mit Kat ist, welche Gabe sie hat, hat mich enttäuscht. Willa hätte es vielleicht gewusst.

      Kat wird immer gruseliger. Ich finde sie mittlerweile kein bisschen sympathisch, aber dennoch tut sie mir ein bisschen leid. Nicolas ist aber fast noch gruseliger als sie. Mit dem stimmt doch irgendwas nicht.

      Löschen
  4. Abschnitt 5: Seite 425 - Seite 508 (Ende)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach diesem Ende kann ich verstehen, dass noch zwei weitere Teile angekündigt wurden. Ich würde zu gern wissen, wie es weitergeht. Zum Ende hin ist das Buch nämlich endlich spannend geworden!
      Wenn sich das nahtlos fortsetzen sollte, wird es eine meiner Lieblingsreihen!

      Löschen
    2. Und mein Lieblingscharakter ist auf so eine unwürdige Weise gestorben - ich kann nicht mehr. Wie konnte Kendare Blake das Natalia Arron nur antun? Sie war die mit Abstand BESTE in der Reihe. Klar, Luca hatte auch ihre badass Momente (Natalia. halt die Klappe! *g*), aber Natalia war eigentlich immer diejenige, die die besten Sprüche auf Lager hatte.
      Das was in der Brecciaspalte abgelaufen ist, ist ja auch der Hammer. Eigentlich hätte ich Kats Verhalten eher auf eine Kriegergabe zurückgeführt und nicht auf die bösen Geister der gefallenen Königinnen.
      Als herauskam, das Kat pures Gift ist, musste ich schon schmunzeln. Wobei immer noch die Frage besteht, welche Gabe Katharine nun ursprünglich hatte und welche Pläne GENAU die Mutter der Drillinge verfolgte, als sie zwei von drei vertauschte. Ich mein, klar. Sie wollte zum einen die Arrons ärgern, aber zum anderen musste doch noch mehr dahinter stecken, als Willa erzählen möchte, oder nicht?
      Und was passiert nun mit meiner Jules? Dass sie (Kendare Blake) Joseph ermordet hat, war ja man ein ganz schön bescheidener Move von ihr, oder nicht? Die arme Jules. Und dann GEHT SIE EINFACH ZURÜCK. Was macht Arsinoe denn jetzt ohne sie? T-T

      Man ey, ich brauche Teil 3. JETZT. LOS. BRINGT IHN MIR.
      Ich kann nicht bis irgendwann in 2018 warten... T-T

      Löschen
  5. Antworten
    1. Hier hab ich meine Rezension. +blush+
      https://thebookandtheowl.wordpress.com/2017/10/15/derschwarzethrondiekoenigin/

      Löschen
  6. Eure Theorien zur den Buch "Der Schwarze Thron - die Königin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass nicht nur Arsinoe "vertauscht" wurde, sondern auch Katharine. Ich glaube auch, dass Mirabella mehr ist, als "nur" eine Elemtaristin. Ich schätze, sie hat auch eine Form der Vorhersage in sich, da sie sich an "damals" erinnern kann, obwohl sie es eigentlich nicht dürfte (oder habe ich das falsch verstanden?).
      Es wird auf jeden Fall sehr viel Drama zwischen Mirabella und Arsinoes Freundin aufgrund des Jungens geben. Sollten sich die drei Schwestern wirklich zusammenschließen, um diesen brutalen "Traditionen" ein Ende zu machen (wahrscheinlich damit alle leben und Mirabella keinen Jungen vom Festland heiraten muss, sondern den Typ dessen Name ich vergessen habe), was ich wirklich hoffe, dann wird sich Arsinoes Freundin aus Rache/Eifersucht so sehr in Rage intrigieren, dass es dem größeren Wohl schaden wird.
      Da die Königin ihren Töchtern die Gaben zuordnet, glaube ich auch, dass diese ganzen "Verwechslungen" mit Absicht geschehen sind. Vielleicht ist das auch ein konkretes Statement der Mutter der Dreien. Vielleicht wollte sie auch etwas in Richtung Abschaffung dabei steuern. Vielleicht werden wir sie ja noch einmal zu Gesicht bekommen, da ja bekannt ist, dass sie mit dem Prinzgemahl auf dem Festland lebt (wobei an einer Stelle im Buch gezweifelt wird, ob die Königin es überhaupt geschafft hat und in Wahrheit nicht doch tot am Meeresboden liegt).

      Ich bin mir auch sicher, dass diese eine, sehr ... aggressive Priesterin noch sehr viele Probleme mit sich bringen wird und die Alte evtl. sogar tötet (Game of Thrones Style). Es war ja schon ziemlich eiskalt, wie eine "Institution", welche eigentlich unabhängig agieren sollte, sich so radikal für eine Seite entscheidet und dafür sogar beabsichtigte zu morden.

      Von den Giftmischern erwarte ich auch sehr viel. Um ehrlich zu sein, sind mir die Arrons wirklich ans Herz gewachsen (das merkt man daran, dass ich mich noch an den Namen erinnern kann. Oh warte, die Alte Priesterin heißt doch Luca, oder nicht?). Ich mag das Arron-Oberhaupt, aber auch ihren Neffen, welcher sich in Katharine verliebt hatte. Interessanterweise fand ich auch seine geplante Ermordung faszinierend und erinnerte mich an die perfiden Gedankengänge von Petyr Baelish (Game of Thrones).
      Ebenso Katharines Schwur, sie quasi alle fertig zu machen, nicht zuletzt auch ihren Geliebten, machen das ganze total interessant. Ich frage mich immer noch, wie sie hatte überleben können, denn der Sturz war tief. Eigentlich müsste uns das auf ihre Gabe hinweisen, die Elementar sein könnte (sie wurde von der Luft abgebremst) aber auch Naturbegabt (ein Tier kam ihr zur Hilfe oder vllt. eine Art Pflanze).
      Wie Katharine in Bezug auf ihren Geliebten handeln wird, interessiert mich immer noch am meisten. Ebenso welche Stellung und welches Schicksal die Argons haben werden. (Ich hoffe, Genevieve bekommt ihre gerechte Strafe! :P)

      Was aber auch noch interessant wird, ist ja die Art und Weise, wie die Insel mit der Vertauschung im Allgemeinen umgehen wird.

      Ich kann auf jeden Fall nur sagen, dass das zweite Buch inhaltlich ziemlich spannend werden wird. Ich hoffe, Kandare Blake macht es literarisch genauso, damit ich mich nicht wieder durch das Buch quälen muss for the sake of information. :P

      Sorry for the long post. :D

      Liebe Grüße, Annemarie
      von: http://www.thebookandtheowl.wordpress.com

      Löschen
    2. @ Annemarie

      Hey, ich bin Lena vom Blog Awkward Dangos :) Werde auch bald mit Band 2 starten und dann hier bei der Leserunde kommentieren. Habe deinen Text nur kurz überflogen, um mich nicht zu spoilern, aber zum Thema Theorien hatte ich vor einiger Zeit eine große Diskussionsrunde mit Theorien zu Band 2 auf meinem Blog eröffnet, die dich wahrscheinlich interessieren dürfte. Einige deiner Gedankengänge sind dort auch bereits aufgegriffen worden^^

      https://awkward-dangos.blogspot.de/2017/05/der-schwarze-thron-meine-theorien.html

      Liebe Grüße
      Lena

      Löschen
  7. Hey Barbara,

    ich habe noch 90 Seiten bei meinem aktuellen Buch zu lesen, danach werde ich sofort mit "Die Königin" beginnen :)

    Ganz liebe Grüße
    Lena ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena
      ok. ich bin gespannt wie deine Meinungen Lautet. Ich kann nur eins sagen es bleibt echt spannend.

      LG Barbara

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein 1. Blogger - Geburtstag & Gewinnspiel

Dramenabend (#7) bei 2Nerds1Book

Gemeinsam Lesen (#10)